Hygieneinspektion von Lüftungsanlagen2018-08-08T07:02:38+00:00

Project Description

HYGIENEINSPEKTION NACH VDI 6022 – PRÜFUNG DER LUFTQUALITÄT NACH VDI 6022

Leben in Räumen mit aktiven Klimaanlagen

In industrialisierten Ländern hält sich der Mensch 80 % seines Lebens in geschlossenen Räumen auf. Die Innenluftqualität – IAQ Indoor Air Quality – in Gebäuden wirkt sich auf die Behaglichkeit und Gesundheit des Menschen, sowie in Produktionsbetrieben auf die Qualität der hergestellten Erzeugnisse aus.

Gesetzliche Vorschriften für die Kontrolle der Zuluftqualität

Die Erfordernisse einer gesundheitlich zuträglichen Atemluft und damit einer einwandfreien Raumluftqualität am Arbeitsplatz ist in mehreren Gesetzen festgeschrieben. Hervorzuheben ist dabei die derzeit gültige Fassung der Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) aus Juli 2010, nach welcher in raumlufttechnischen Anlagen keine Ablagerungen vorhanden sein dürfen, die Gesundheit von Raumnutzern beeinträchtigen können.
Raumlufttechnische Anlagen sind insbesondere im Hinblick auf einen möglichen Eintrag von Mikroorganismen, wie Pilze und Bakterien, regelmäßig zu überprüfen.

Für alte Mineralwollen gilt seit Juni 2000 das Herstellungs- und Verwendungsverbot nach Anhang IV Nr. 22 Gefahrstoffverordnung. Bei Mineralwolle die vor 1996 eingebaut wurde, ist davon auszugehen, dass es sich um alte Mineralwolle im Sinne dieser TRGS handelt.

Nutzen der Hygieneinspektion

Mit einer rechtssicheren Dokumentation erfüllt der Betreiber dieser Anlagen seine Pflichten im Hinblick auf spezifische gesetzliche Anforderungen aus Arbeitsschutz und Betriebsorganisation.

Im Rahmen der Hygieneinspektion sind insbesondere folgende Fragestellungen zu beantworten:

  • Ist ein hygienisch einwandfreier Betrieb der Anlage(n) sichergestellt?
  • Erfüllt die bestehende Anlagentechnik die hygienischen Anforderungen gemäß VDI 6022 Blatt 1?

  • Welche Wartungsmaßnahmen sind im Rahmen des bestimmungsgemäßen Betriebs regelmäßig durchzuführen (anlagenspezifischer Hygieneplan)?

  • Ist im Wirkungsbereich der Anlage(n) eine gesundheitlich zuträgliche Atemluft vorhanden?

KONTROLLE NACH PLAN

Tibus nisquo comni comnis es as audi dolupta ecaessi mintece atemos et eatecumet etur? Apis auda nullique pe cus enti corum

Tibus nisquo comni comnis es as audi dolupta ecaessi mintece atemos et eatecumet etur? Apis auda nullique pe cus enti corum

Tibus nisquo comni comnis es as audi dolupta ecaessi mintece atemos et eatecumet etur? Apis auda nullique pe cus enti corum

Tibus nisquo comni comnis es as audi dolupta ecaessi mintece atemos et eatecumet etur? Apis auda nullique pe cus enti corum

Tibus nisquo comni comnis es as audi dolupta ecaessi mintece atemos et eatecumet etur? Apis auda nullique pe cus enti corum

HYGIENEINSPEKTION VON ANLAGEN

Cimagnih illacea pa vit, sim la evelessitae dellitas vent adi te exerati aeribus aepudaernat. Omnis qui digni derem diaspiet most quoditatur? Aliqui dignim estium as eos int. Qui re, suntorae laboreribus deresto velit, consequ idendae idebit atia sam, sitiore rferchi lliqui secus moluptatius.

KUNDEN

WENDEN SIE SICH AN UNSER TEAM

Telefon: 092669856
E-Mail: info@cc-s.de